Fehlermeldung

  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; ctools_context has a deprecated constructor in require_once() (Zeile 127 von /mnt/web124/c2/38/52587038/htdocs/htpdocs/sites/all/modules/contrib/ctools/ctools.module).
  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; ctools_context_required has a deprecated constructor in require_once() (Zeile 127 von /mnt/web124/c2/38/52587038/htdocs/htpdocs/sites/all/modules/contrib/ctools/ctools.module).
  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; ctools_context_optional has a deprecated constructor in require_once() (Zeile 127 von /mnt/web124/c2/38/52587038/htdocs/htpdocs/sites/all/modules/contrib/ctools/ctools.module).
  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; panels_cache_object has a deprecated constructor in require_once() (Zeile 127 von /mnt/web124/c2/38/52587038/htdocs/htpdocs/sites/all/modules/contrib/ctools/ctools.module).

IPL - Dauerhafte Haarentfernung

Wie funktioniert die Technik?

Im Gegensatz zum LASER werden hier energiereiche Xenon-Blitze durch das Handstück auf die rasierten Hautstellen abgegeben. Die Lichtblitze werden vom Farbpigment im Haar, dem Melanin, aufgenommen und in die Haarfollikel geleitet. Hier entsteht für eine kurze Zeit eine Temperatur von ca. 72°C. Diese Temperatur reicht aus, um das Haarfollikel zu zerstören. Die feinen Äderchen, die das Haar mit Nährstoffen versorgen, werden verödet und können kein neues Haar mehr bilden. Die Haare fallen nach ca. 12-20 Tagen aus.

 

Warum sind mehrere Sitzungen notwendig?

Bei Haaren unterscheidet man zwischen verschiedenen Wachstumsphasen, wobei nur in der Anagenphase (Entstehungsphase) eine erfolgreiche Behandlung möglich ist, da die Wurzel nur dann dauerhaft verödet werden kann. Da die Wachtumsphasen nicht synchron sind, müssen die Behandlungen mehrfach wiederholt werden, um alle Haar in der Anagenphase zu erreichen. Die Wachstumsphase ist je Körperregion unter - schiedlich lang. So ergeben sich, je nach Körperregion, Abstände zwischen den Behandlungen von 6 bis zu 12 Wochen.

 

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

Das ist stark von der Körperstelle und den biologischen Voraussetzungen abhängig. Die Hautfarbe, hormonell bedingter Haarwuchs (Überbehaarung) und auch die Vorgeschichte z.B. Wachsen, Zupfen und Epilieren, nehmen Einfluss auf das Ergebnis. Die Anzahl der Behandlung ist nur sehr schwer im Voraus zu beziffern. Ein Durchschnitt von 8-12 Behandlungen ist relativ häufig.

 

Was soll man vor der Behandlung beachten?

Die zu behandelnde Hautstellen sollten für einen Zeitraum von min. 2 Wochen keiner intensiven Sonnenstrahlung oder einem Solarium ausgesetzt worden sein. Die Haare dürfen vor der Behandlung für einen Zeitraum von ca. vier Wochen weder epiliert noch gewachst werden. Die zu behandelnden Körperstellen sollen ca. einen Tag vor dem vereinbarten Behandlungstermin rasiert werden. De Haarlänge sollte nicht mehr als ca. 1 mm betragen. Bitte kommen Sie zu den Behandlungen ungeschminkt.

 

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Jeder Mensch ist unterschiedlich empfindlich. Je nach Hautfarbe und Körperregion spürt man ein leichtes kurzes Pieksen oder ein lokales Wärmegefühl.

 

Können alle Haare behandelt werden?

Je dunkler die Haare sind, desto erfolgreicher lassen sie sich entfernen. Das Melanin im Haar ist entscheidend für die Aufnahme und Umwandlung des Lichtes in Wärme. Rote Haare lassen sich oft nur temporär und graue/weiße Haare können aufgrund fehlender Farbpigmente nicht zufriedenstellend behandelt werden.

 

Wie lange dauert die Behandlung?

Die Dauer hängt hauptsächlich von der Größe der zu behandelnden Körperstelle ab. Wir rechnen von ca. 5 Min für eine Oberlippe bis zu ca. 1 1/2 Std. für eine Behandlung der kompletten Beine.

 

Was soll man nach der Behandlung beachten?

Bei bestimmten Hauttypen kann es in seltenen Fällen vorkommen, dass die behandelten Bereiche nach dem Regenerationsprozess etwas heller oder dunkeler erscheinen. Diese Pigmentverschiebung normalisiert sich in der Regel von selbst. Eine wichtige Vorkehrung dagegen ist der Sonnenschutz vor, während und mind. 4 Wochen nach der Behandlung. Auf eine heiße Dusche, Sauna sollten Sie ca. 5 St. nach einer Behandlung verzichten.

 

Welche Risiken oder Nebenwirkungen gibt es?

Je nach Hauttyp kann es zu leichten Hautrötungen kommen, welche in der Regel nach kurzer Zeit wieder abklingen. Wichtig ist , dass die Haut nicht vorher, z.B. durch ein Sonnenbad, pigmentiert wurde.

Kontakt

Sie möchten gerne einen Termin vereinbaren? Dann rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine eMail.

 

+49 2405 4259477

Email: info@medical-beautycare.de

 

Öffnungszeiten:

Montag / Mittwoch / Donnerstag / Freitag 10:00 - 18:00 Uhr
Samstag Termine nach Vereinbarung
Dienstag Ruhetag

 

Sie können auch gerne das Kontaktformular nutzen um uns zu erreichen.